Kursgeld 2.0 kann bei Kursen mit TPG angesucht werden

http://www.pilgrim.or.at/media/logos/laknoe-logo.pngKursgeld 2.0

Das NÖ Top-Kursgeld wurde im Jahr 2003 von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ins Leben gerufen. Ziel dieser Aktion des Landes Niederösterreich war es, arbeitsmarktorientierte Zukunftsausbildungen für Lehrlinge in Niederösterreich zu fördern. Mit März 2014 wurde das Fördersystem neu ausgerichtet. Um den veränderten Anforderungen im Bildungssystem gerecht zu werden, entstand daraus das Kursgeld 2.0. Seit dieser Neuausrichtung liegt das Hauptaugenmerk nicht nur auf den Lehrlingen, sondern auf der Zusatzqualifizierung aller in Ausbildung befindlichen Jugendlichen. Es stehen nun auch drei zielgruppenspezifische Förderschienen für Lehrlinge und SchülerInnen zur Verfügung. Transparente und faire Fördervoraussetzungen sowie effiziente und sichere Antragstellung über ein eigenes Online-Portal zeichnen das Kursgeld 2.0 aus. Dazu kommt eine einheitliche Fördergrundlage für alle Förderschienen, deren wichtigstes Kriterium die Wohnsitzmeldung in Niederösterreich ist.

 

Die Ziele

 

  • Förderung von berufsspezifischen Zusatzausbildungen im fachlichen und persönlichkeitsbildenden Bereich von Lehrlingen und SchülerInnen.
  • Schaffung eines Mehrwertes in der Ausbildung der Jugendlichen durch Zusatzqualifikationen, welche über das normale Ausbildungsniveau hinausgehen.
  • Förderung der Wirtschaft, durch Höherqualifizierung von Fachkräften.

 

Zielgruppe

Die Zielgruppen sind Lehrlinge und SchülerInnen mit Wohnsitz in Niederösterreich, welche eine Ausbildung in der Sekundarstufe II (Oberstufe AHS, BHS) oder eine Lehre in Niederösterreich machen und fachliche oder persönlichkeitsfördernde Zusatzqualifikationen über das normale Ausbildungsniveau hinausgehend, erwerben. Darüber hinaus sind Lehrlinge und SchülerInnen mit Wohnsitz in Niederösterreich, die im Rahmen ihrer Ausbildung einen Auslandsaufenthalt für die fachliche Höherqualifizierung absolvieren, Teil der Zielgruppe.
Online zu beantragen unter http://kursgeld.noe-lak.at/beantragung.php